Technologie

Das Wesentliche des Eierdesinfektionsverfahrens mit ODS Ozon ist, dass während der Desinfizierung aus Sauerstoff Ozon erzeugt wird, der, in einer entsprechender Dosis, 18 verschiedene Krankheitserreger, unter denen 3 verschiedene Salmonelle Bakterien vernichtet, dadurch wird die Schale der Eier im Verfahren desinfiziert.

Dieses Verfahren basiert auf einem weltweit einzigartigen ungarischen Patent, und entspricht der wichtigsten Anforderung unserer Zeit, dem Umweltschutz, im höchsten Maße, da dieses Desinfektionsverfahren die Umwelt auf keinerlei Weise belastet, da am Ende des Desinfektionszyklus aus dem Ozon wieder Sauerstoff erzeugt wird.